Textversion

Allgemein

Sie sind hier:  Startseite

Marktgemeinde Eiterfeld

Aktuelles

Aktuelles

Auf die Streu- und Räumpflicht in den Wintermonaten weist das Ordnungsamt der Marktgemeinde Eiterfeld hin.

Die Winterdienstfahrzeuge des gemeindlichen Bauhofes und der Straßenmeisterei werden beim Streu- und Räumdienst immer wieder durch parkende Fahrzeuge behindert.

Wie die Straßenverkehrsbehörde der Marktgemeinde Eiterfeld mitteilt, wird es durch die Verka-belungsarbeiten zwecks Anschluss des Windparks Buchenau-West der Syn Ener-gie/Buchenau Wind GmbH & Co. KG an das Umspannwerk der OsthessenNetz bei Arzell zu weiteren Verkehrsbehinderungen kommen.

In den nächsten Tagen erhalten alle Haushalte die Abfallkalender für 2018. Sie finden darauf alle wichtigen Daten zur Abfallentsorgung.

Aufgrund der derzeitigen Personalsituation gelten im Einwohnermeldeamt der marktgemeinde Eiterfeld andere Öffnungszeiten.

"Die Deutsche Telekom informiert": Der Breitbandausbau schreitet auch in der Marktgemeinde Eiterfeld voran. Nach Abschluss der Ausbauplanung und Ermittlung des erforderlichen Arbeitsumfanges, steht nun der Terminplan der Deutschen Telekom fest: Ab Mitte Juni 2018 können die ersten Haushalte, die an die neue Breitbandinfrastruktur angeschlossen sind, das schnelle Internet der Telekom nutzen.

Bahn frei für das Netz der Zukunft: Die Telekom treibt den Breitbandausbau in der Gemeinde Eiterfeld mit großen Schritten voran.

Wasser ist ein unverzichtbares Lebensmittel. Gesetzgeber und Versorger achten beim Trinkwasser streng auf Qualität. Verbraucher im Landkreis Fulda, die sich für die Güte und Beschaffenheit ihres Trinkwassers interessieren, haben jetzt eine zusätzliche Informationsquelle: das "Bürgerportal Wasserqualität-Online".

übernimmt ab Juni Abfuhraufträge im Landkreis Fulda.

mit Funkauslesung im Bereich der Marktgemeinde Eiterfeld in den Ortsteilen Dittlofrod, Giesenhain, Treischfeld und Unterufhausen. Wir bitten deshalb alle Wasserabnehmer und Grundstückseigentümer, Ihre Hausinstallation bis spätestens 01. März 2017 zu überprüfen und anschließend zeitnah mit den nachfolgend gezeigten und erforderlichen Armarturen und Anlagen (DIN 1988-200) auf eigene Kosten von einem zugelassenen Installateur ausstatten / umbauen zu lassen (§ 5 WVS).

1 2   »