Textversion

Allgemein

Sie sind hier:  Aktuelles

Rufbuseinführung zum 04.05.2020

Informationen der LNG-Fulda zur Rufbuseinführung

Ab 04.05.2020 werden auf 15 Linien im Landkreis Fulda Fahrten bzw. Haltestellen nur noch nach vorheriger, telefonischer Anmeldung des Fahrgastes durchgeführt. In der Gemeinde Eiterfeld betrifft das die Linie 78 [321 KB] .

Außerdem werden im Zuge der Umstellung auf Rufbusse künftig Kleinbusse eingesetzt. Daher war es notwendig auf der Linie 80 [294 KB] im Bereich Oberweisenborn – Wölf – Mengers – Branders – Reckrod geringfügige Anpassungen zu Schulbeginn und Schulende um 13.45 Uhr vorzunehmen.

Was ist ein Rufbus?
Ein Rufbus ist ein Linienbus, der zu den angegebenen Zeiten nur die Haltestellen anfährt, welche zuvor telefonisch bestellt wurden. Im Fahrplan sind die entsprechenden Fahrten bzw. Haltestellen durch das Telefonsymbol gekennzeichnet.

Wie funktioniert die Bestellung?
Man bestellt einen Fahrtwunsch durch die Anwahl folgender Telefonnummer: 0661 / 952 7040 0

Bis 40 Minuten vor Fahrtbeginn nehmen wir Ihre Bestellung entgegen. Danach kann Ihr Wunsch nicht mehr berücksichtigt werden! Fahrten vor 07.00 Uhr werden ohne Bestellung regulär durchgeführt! Sie erreichen uns von Montag - Freitag von 06:00 - 18:00 Uhr. Pro Anruf können mehrere Bestellungen, z.B. Hin- und Rückfahrt, aufgegeben werden.

Weitere Informationen
Die Fahrpläne der Rufbusse mit Gültigkeit ab 04.05.2020 sowie alle weiteren Informationen finden Sie unter: https://www.lng-fulda.de/de/Rufbusse/

Rufbus in der Marktgemeinde Eiterfeld

Rufbus-Flyer mehr [271 KB]
Linie 78 Rufbus mehr [321 KB]
Linie 80 geändert mehr [294 KB]