Sie sind hier: Aktuelles
Zurück zu: Startseite
Allgemein: Kontakt Impressum Datenschutz Sitemap

Suchen nach:

Weihnachtsbäume entsorgen

Bedingt durch die Corona-Pandemie werden derzeit in vielen Orten die traditionellen Hutzelfeuer abgesagt oder werden nicht in der gewohnten Form stattfinden können. Damit finden auch die vielerorts gewohnten Sammlungen für Weihnachtsbäume, die als Brennstoff für die Hutzelfeuer verwendet wurden, nicht statt. Auch an den meisten in der Vergangenheit teils eingerichteten Abgabeplätzen für Weihnachtsbäume in den einzelnen Ortsteilen können Sie in diesem Jahr keine ausgedienten Weihnachtsbäume abgeben oder ablegen.

Am besten zerkleinern Sie die Weihnachtsbäume (Dekoration und Schmuck muss zuvor vollständig entfernt werden) und entsorgen diese nach und nach über die Bio-Tonne, die in den Wintermonaten meist nicht ausgelastet ist. Gerade in dieser Zeit können diese Grünabfälle Probleme mit den meist nassen und matschigen Küchenabfällen in der Bio-Tonne (wie z.B. Festfrieren an der Gefäßwand usw.) verhindern. Stecken Sie bitte keine Weihnachtsbäume als Ganzes in die Bio-Tonne oder verdichten Sie sie in der Tonne, sondern schneiden Sie die einzelnen Äste ab und zerkleinern diese so, dass Sie problemlos in die Tonne gelegt werden können. Die 
Bio-Tonne kann sonst nicht geleert werden. Achten Sie bitte darauf, dass sich der Deckel der Tonne noch gut schließen lässt.  

Auch an den
Wertstoffhöfen können Sie zu den Öffnungszeiten Weihnachtsbäume abgeben.

Legen Sie bitte in keinem Fall Weihnachtsbäume einfach am Straßenrand oder an von vergangenen Sammlungen gewohnten Ablageplätzen oder an den gewohnten Hutzelfeuerplätzen ab! Die Bäume werden dort nicht abgeholt!



Gehe zu: Impfzentrum Fulda Hutzelfeuer und Taubenmärkte