Textversion

Rathaus

Allgemein

Sie sind hier:  Rathaus  »  Pressemeldungen  »  Brandeinsätze in Eiterfeld

Dachstuhlbrand in einem Wohnhaus

Dachstuhlbrand in einem Wohnhaus

Fotos: Franz Giebel

im Eiterfelder Ortsteil Unterufhausen
Am Dienstag, 05. Juli 2011, gegen 16.00 Uhr, vernichtete ein Feuer Teile eines Dachstuhles in einem Öko-Wohnhaus in Unterufhausen. Da die Wände mit 40 bis 50 cm starken Strohschütteln gedämmt waren, gestalteten sich die Löscharbeiten sehr schwierig. Jedoch gelang es den Einsatzkräften innerhalb kürzester Zeit durch ihr rasches Eingreifen, ein Ausbreiten des Feuers über die Strohdämmung auf den kompletten Neubau zu verhindern. Im Einsatz waren die Freiwilligen Feuerwehren aus Ufhausen, Arzell, Großentaft, Eiterfeld, Soisdorf und die Drehleiter aus Hünfeld mit insgesamt 42 Einsatzkräften, unter Einsatzleitung von Gemeindebrandinspektor Stephan Heimeroth (Eiterfeld) und stellv. Gemeindebrandinspektor Steffen Keller (Dittlofrod),
der Rettungswagen der Rettungswache Eiterfeld und Beamte der Polizeistation Hünfeld. Weiterhin waren an der Einsatzstelle Fuldas Stellv. Kreisbrandinspektor Bernd Schädel und Eiterfelds Erster Beigeordneter Hubert Schmelz anwesend und informierten sich über den Schaden und die Löscharbeiten.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.