Textversion

Rathaus

Allgemein

Sie sind hier:  Rathaus  »  Pressemeldungen  »  Brandeinsätze in Eiterfeld

Holzschuppen brannte in Großentaft

Holzschuppen brannte in Großentaft

Polizei geht von vorsätzlicher Brandstiftung aus
Am Donnerstag, 15.04.2010, geriet ein Holzschuppen gegen 21:00 Uhr in der Leibolzer Straße im Ortsteil Großentaft in Brand. Zeugen die den Brand des Holzschuppens, der als Lagerstätte für Brennholz dient, feststellten, alarmierten sofort per Notruf die Feuerwehr und führten selbst erste Löschversuche durch. Die daraufhin eintreffende Feuerwehr brachte den Brand schnell unter Kontrolle. Die Polizei geht von einer vorsätzlichen Brandstiftung aus. An demselben Tatort brannte es bereits am 03.04.2010 und am 05.04.2010. Der erneute Brandschaden beläuft sich auf 5.000 Euro. Hinweise erbittet das Polizeipräsidium Osthessen unter der Rufnummer 0661-1050 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de - Onlinewache.