Textversion

Rathaus

Allgemein

Sie sind hier:  Rathaus  »  Pressemeldungen  »  Unfälle in Eiterfeld

Zeugenaufruf nach Unfall mit 2 Leichtverletzten

Am Donnerstag, dem 21.03.2019, befuhr ein 20 Jähriger aus Eiterfeld gegen 19:10 Uhr mit seinem VW Golf die L 3171 aus Fürsteneck kommend in Richtung Oberweisenborn. Kurz nach dem Ortsausgang Fürsteneck wollte er vermutlich einen Linienbus der Rhön Energie überholen und scherte nach links aus. Zeitgleich bog eine 20 jährige Renaultfahrerin aus dem Fürstenecker Weg, von Wölf kommend, nach rechts auf die L 3171 in Richtung Fürsteneck ein. Hier kam ihr der überholende VW Fahrer auf ihrer Spur entgegen und es kam zur Kollision der beiden Fahrzeuge. Beide Fahrzeuge wurden schwer beschädigt und die Airbags lösten aus. Es entstand wohl Totalschaden an beiden PKW, mit einer vermutlichen Schadenshöhe von 26.000€. Die L 3171 musste zeitweise komplett gesperrt werden, um die Bergung und Versorgung der beiden leicht verletzten Fahrer zu ermöglichen. Die Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Sollten Zeugen den Unfall beobachtet haben werden diese gebeten, sich auf der Polizeistation Hünfeld zu melden. Insbesondere könnte hier der Fahrer des Linienbusses zur weiteren Aufklärung beitragen.